Heimat- und Erlebnismuseum Münstermaifeld

Erinnerungen an alte Zeiten werden wach

img_9619_heimatmuseum_mm_300Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Welt der (Ur-)Großeltern. Wandeln Sie in Deutschlands größtem Laden-Museum und entdecken Sie Dinge, mit denen Sie garantiert viele Erinnerungen verknüpfen!


Mit viel Liebe zum Detail hat das Team um Johannes Wilhelm Kirchesch einen Kolonialwaren-, einen Tabak-, einen Friseur- und einen Bäckereiladen sowie eine Schulklasse, eine Schusterwerkstatt, eine Sattlerei und eine Polsterei und vieles mehr, in den Räumlichkeiten der alten Propstei nachgebildet – Alles wirkt so, als seien die Menschen darin nur für ein paar Momente fortgegangen. Die Ausstellungsstücke repräsentieren eine Zeitspanne von 1900 bis etwa 1950/1960. Überwiegend stammen die Objekte und Ausstellungsstücke aus Münstermaifeld oder der näheren Umgebung.

Das Besondere: Die Besucher können die einzelnen Läden und Werkstätten betreten und jede Einzelheit in Ruhe betrachten.

Erleben Sie lebendige Geschichte, wenn Sie weitere, in der Stadt befindliche "Museumsräume" besuchen. Unter fachlicher Führung leiten Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Heimatmuseums so z.B. in eine jüdische Metzgerei in Jugendstilarchitektur, die 1937 geschlossen wurde, heute wieder ihre ursprüngliche Einrichtung beinhaltet, eine Stellmacherwerkstatt, eine historische Schmiede und einiges mehr.

Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall 

 


Informationen für Ihren Besuch 

Öffnungszeiten

01. April – 31.Oktober 2017

Montag und Dienstag geschlossen
(außer Feiertage)

Mittwoch bis Sonntag
von 14.00 – 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
(Tel. 02605/3556)

Eintrittspreise

Erwachsene: 5,00 Euro
Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderung: 3,50 Euro
Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt
bei Gruppen ab 15 Personen: je 4,50 Euro

Nach der Museumsbesichtigung besteht die Möglichkeit, bei einem Stadtrundgang weitere Läden zu besichtigen. Hierfür werden zusätzlich 1,50 Euro pro Person berechnet.


So finden Sie das Heimat- und Erlebnismuseum

Das Museum befindet sich im Innenhof der Probstei, unweit vom Infobüro-Maifeld und dem Archäologischen Museum.

Google-Maps