Grünschnittplatz offiziell eröffnet

Ein Service für alle rund um die Uhr (unter Beachtung der Ruhezeiten und Feiertage).

 

Im Kreisgebiet entsteht derzeit ein flächendeckendes Netz an Grünabfallsammelplätzen. Dort können Sie ohne Mengenbegrenzung holz- und strauchartigen Grünabfall an nahezu 300 Tagen im Jahr kostenlos entsorgen und müssen nicht mehr bis zum nächsten Sammeltermin auf dem Grundstück zwischenlagern.

Nicht gedacht sind die Plätze jedoch für Anlieferung von befallenem (Buchsbaumzünsler) Buchsbaum-Schnittgut (dieses muss über die Biotonne oder bei dem Werstoffhof entsorgt werden), Rasenschnitt (dieser muss über die Biotonne oder kostenpflichtige Gartenabfallsäcke entsorgt werden) und Laub (dieses kann über die Biotonne oder den Laubcontainer entsorgt werden).

In Münstermaifeld befindet sich der neue Platz an der K 35 in Richtung Sevenich (am alten Abbrandplatz des St. Martin Feuers. Die Nutzung der Günabfallsammelplätze sind in der Grundgebühr enthalten, zusätzliche Kosten fallen somit nicht an.

Eine vorige Anmeldung ist nicht nötig.

Seit 2014 ist der Grünabfallsammelplatz in Andernach, Augsbergweg 60, für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Er gilt als Pilotprojekt und hat sich bislang bewährt.

14195187 652168218269400 7405468996512245863 o

 

13938373 1760660987542992 8717190927130098914 n